Haben Sie Ihre Unternehmensnachfolge geregelt?


Was wird aus Ihrer Firma, wenn Sie in den Ruhestand gehen? Viele Unternehmer in und um Hamburg stellen sich diese Frage erst spät – und finden dann womöglich niemanden, der für eine Nachfolge passend erscheint. Die gute Nachricht: Mithilfe sachkundiger Berater und Netzwerkpartner – wie der IHK oder auch einer unabhängigen Unternehmensberatung – erhalten Unternehmer in der Nachfolge-Frage professionelle Unterstützung.

Am Anfang steht die Analyse

Wie ist es um Ihr Unternehmen bestellt, wenn Sie es aus den Händen geben? Sowohl die individuelle Situation der Firma als auch die der umgebenden Branche sollte zunächst einmal kritisch beleuchtet werden. Aber auch Ihre familiären Verhältnisse und nicht zuletzt Ihr Alter spielen eine Rolle, wie, wann und unter welchen Umständen die Nachfolge geregelt wird. Definieren Sie Ziele, die neben den finanziellen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten auch Ihr eigenes Interesse aufzeigen.

Wissen Sie, wie es weitergehen soll?

Für die Nachfolgeregelung sollten Sie sich selbst Klarheit verschaffen: Wird der Nachfolger aus der eigenen Familie kommen oder gibt es einen potenziellen Übernahmekandidaten im eigenen Unternehmen? Vielleicht steht für Sie bereits fest, dass es ein externer Investor werden soll? Auch die Frage, ob sich mit Ihrem Abgang etwas an der operativen oder finanziellen Struktur der Firma ändern könnte, sollten Sie überdenken.

Die Haspa begleitet Sie – Schritt für Schritt

Juristische Besonderheiten, steuerliche Fallstricke, persönliche Wünsche: Eine vollständige Nachfolgeregelung ist komplex und dauert nicht selten Monate oder sogar Jahre. Die Haspa-Firmenkunden-Experten begleiten Sie vom Auftakt der Nachfolgeplanung bis zur Umsetzung – und wenn Sie es wünschen, auch darüber hinaus: Schließlich leitet die Übergabe an Ihren Nachfolger einen neuen Lebensabschnitt für Sie ein: Ihren wohlverdienten Ruhestand.

Mit vereinten Kräften erfolgreich

Für alle Anliegen der Unternehmensnachfolge stellt die Haspa bei Bedarf den Kontakt zu weiteren Netzwerkpartnern her, zum Beispiel der Industrie- und Handelskammer. Die Geschäftsstelle der IHK befindet sich sogar unter demselben Dach – im „Haus der Wirtschaft“ in Ahrensburg. Bei speziellen Themen wie der strategischen Unternehmensausrichtung, der Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien, für Transaktionsberatungen und bei Unternehmensbewertungen stehen der Haspa außerdem die Spezialisten vom CFC Corporate Finance Contor zur Seite. So können Sie sich sicher sein, dass die Regelung Ihrer Nachfolge durchweg professionell begleitet wird.

Wir möchten Sie kennenlernen!

Ihr Unternehmen befindet sich im Kreis Stormarn oder der Metropolregion Hamburg? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin! Bei einem ersten Gespräch lernen wir Sie und Ihre Firma kennen. Bei Ihnen oder auch bei uns, ganz wie Sie möchten.

  • Zugang zu öffentlicher Förderung Nutzen Sie regionale, nationale oder europäische Fördermittel.

  • Exzellente Strukturen Wir binden über 3.000 regionale Firmen an die Metropolregion an.

  • Expertise bei Auslands­bestrebungen Wir begleiten Sie bei der Internationa­lisierung Ihres Geschäfts.

  • Regionale Verbundenheit Unsere Kollegen sind im Kreis Stormarn und im Nordosten Hamburgs verwurzelt.

  • Umfangreiches Netzwerk Zugriff auf ein Netzwerk von 60.000 Firmenkunden in und um Hamburg.

  • Schnelle Entscheidungen Dank flacher Hierarchien und hoher Kompetenz entscheiden wir zügig über Finanzierungen.

Lynn Meyer-Clasen
Firmenkunden-Betreuerin, Region Stormarn
Kontakt aufnehmen